Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Kressbronn am Bodensee e. V.

Hier finden Sie Informationen und Angebote zum Ortsverein Kressbronn mit allen Gruppierungen.

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite und den neuen Instagram-Auftritt!

Anfrage für Sanitätsdienste

Anfragen für einen Sanitätsdienst ganz einfach Schritt für Schritt online erstellen.

Hier geht es zum Formular der Sanitätsdienstanforderung.

Kursangebot

Unsicher oder viel vergessen?
Kein Problem!

Aktuelle Informationen zu unseren Kursangeboten und Weiterleitung zur Anmeldung finden Sie unter Kurse.

#413 Unterstützungsgruppe

Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage eines Gebäudes löste aus. Ein Helfer der Unterstützungsgruppe Feuerwehr befand sich in Bereitstellung im Feuerwehrgerätehaus.

HiOrg-Termine

Blutspendetermine

Weitere Informationen zur Blutspende finden Sie hier.

Unterstützung

Wir stellen unser Wissen, unser Können und unsere Freizeit in Ihren Dienst, helfen Sie uns diesen Dienst zu Ihrem Wohl auch materiell weiterhin leisten zu können. 

Ihre Spende rettet Leben!

Weitere Informationen, wie Sie unser First Responder-System oder unseren Ortsverein unterstützen können, finden sie hier.

weiter über Logo

10.11.2018 Jahreshauptübung der Freiw. Feuerwehr Kressbronn

Bei der diesjährigen Jahreshauptübung der Freiw. Feuerwehr Kressbronn war unsere Einsatzgruppe samt First Responder vertreten. Angenommen wurde ein Brand im Kressbronner Rathaus. Die Helferinnen und Helfer des DRK richteten an der Einsatzstelle umgehend eine Patientenablage ein und forderten weitere Kräfte nach. Die von der Feuerwehr geretteten Patienten wurden zur Patientenablage verbracht und dort nach einer Sichtung weiter notfallmedizinisch versorgt, bis schließlich ein Transport in umliegende Krankenhäuser erfolgen konnte. Auch die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr wurden während dem Einsatz medizinisch überwacht.

Bei der anschließenden Abschlussbesprechung wurde insbesondere die gute Zusammenarbeit von Feuerwehr und DRK hervorgehoben.

Wir bedanken uns herzlich bei der Feuerwehr Kressbronn für die Einladung zu dieser Übung.

25.10.2018 Ehrung langjähriger Blutspenderinnen und Blutspender

Am 25.10.2018 fand im Kressbronner Rathaus eine Feierstunde zur Ehrung langjähriger Blutspenderinnen und Blutspender statt. Der Bürgermeister Daniel Enzensperger hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen und eröffnete diese, bevor er das Wort dem 1. Vorsitzenden des DRK-Ortsverein Kressbronn e.V. übergab. Jens Wartenberg erläuterte stichpunktartig die Erfolgsgeschichte um die Kressbronner Blutspende, welche bereits seit 1964 stattfindet. Herr Wartenberg erklärte den interessierten Anwesenden, wie es mit den 500 ml abgenommenem Blut weitergeht und welche Prozesse im Hintergrund anlaufen, bis die aus der Blutspende gewonnenen Blutprodukte entstehen und nach 24 Stunden zur Auslieferung bereit stehen. Als besonders wichtig hob er dabei die Rolle der einzelnen Blutspenderinnen und Blutspender hervor, welche mit der Abgabe einer Blutspende bis zu drei Menschenleben retten. Im Anschluss wurden die Urkunden und Ehrennadeln durch den Bürgermeister an die Blutspenderinnen und Blutspender übergeben. Der Bürgermeister fand viele anerkennende Worte für die Spenderinnen und Spender und dankte auch dem DRK-Ortsverein für die Durchführung der Blutspendeaktionen.

Die geehrten Blutspenderinnen und Blutspender, Bürgermeister Daniel Enzensperger, Jens Wartenberg, 1. Vorsitzender, Simon Schneider, Jugendleiter

24.09.2018  Feuerwehr und DRK üben gemeinsam

An den vergangenen beiden Montagen übten Feuerwehr und DRK die Zusammenarbeit. Angenommen wurde ein Gefahrgutunfall in der Kläranlage. Beim Umfüllen kam es zum Austritt einer zunächst unbekannten Chemikalie, dabei wurden mehrere Arbeiter verletzt. Während die Feuerwehr nach der Erkundung die Patientenrettung unter Atemschutz einleitete, wurde durch die die Einsatzgruppe des DRK Kressbronn eine Patientenablage eingerichtet. Um autark arbeiten zu können wurde die Patientenablage abgesperrt und mit eigenen Mitteln ausgeleuchtet. Nach der Dekontamination durch die Feuerwehr wurden die „sauberen“ Patienten der Verletztenablage zugeführt und dort durch unserer Helferinnen und Helfer notfallmedizinisch versorgt, bevor ein Transport in eine geeignete Klinik erfolgte. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatzleiter die Übung beenden. Wir möchten uns ganz herzlich bei der Feuerwehr für die Einladung und für die Vorbereitung dieser Übungen bedanken.

24.09.2018 Blutspende

Am 24.09.2018 dürfen wir wieder zwischen 14:30 - 19:30 Uhr unsere Blutspenderinnen und Blutspender in der Kressbronner Festhalle begrüßen. Selbsteverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

16.09.2018 arbeitsreiches Wochenende

Hinter unseren Helferinnen und Helfer liegt ein arbeitsreiches Wochenende. Am Samstag wurde der Int. Bodensee Marathon Kressbronn und am Sonntag das Kressbronner Straßenfest 2018 sanitätsdienstlich abgedeckt. Daneben wurde noch der First Responder Dienst aufrecht erhalten. Wir bedanken uns bei der Wasserwacht Nonnenhorn für die personelle Unterstützung.
Während dem Straßenfest konnten wir an unserem Infostand den Ortsverein präsentieren und über die Jugend- und Aktivenarbeit informieren. Wir bedanken uns beim Autohaus Biggel für die Gastfreundschaft auf dem Areal der ESSO-Tankstelle.

Das Wochenende in Zahlen:

+++ Sanitätsdienst +++
- Samstag: 21 Helferinnen und Helfer, 231 Stunden
- Sonntag: 12 Helferinnen und Helfer, 114 Stunden

+++ First Responder +++
- 9 Notfall- und Notarzteinsätze
- 2 Feuerwehreinsätze
- 108 Stunden

+++ Jugendarbeit +++
- 100 Stunden

und natürlich unzählige Stunden der Vorbereitung.

10.09.2018 Ende der Sommerpause

Kinder, Jugendliche und Eltern aufgepasst!

Nicht nur das neue Schuljahr startet am kommenden Montag - auch das Jugendrotkreuz ist wieder aus der Sommerpause zurück!
Am 10.09.2018 findet die Gruppenstunde von 17:30 - 18:30 für alle Kinder ab 6 Jahren statt und von 18:45 - 19:45 für Kinder ab 10 Jahren. Mitlglieder der Gruppe 3 treffen sich eine Woche später (17.09.2018).

Bei Fragen stehen die Gruppenleiter unter jrkdrk-kressbronn.de gerne zur Verfügung.

21.08.2018 Einsatzübung der Einsatzgruppe

Am gestrigen Dienstag fand eine Einsatzübung der Einsatzgruppe der Bereitschaft statt. Die angenommene Lage war ein brennender Zug zwischen Nonnenhorn und Kressbronn. Die Einsatzgruppe bekam vom Einsatzleiter vor Ort den Auftrag eine Betreuungsstelle für eine siebenköpfige Seniorengruppe einzurichten. Die Einsatzkräfte errichteten in kürzester Zeit ein Sanitätszelt und statteten dies entsprechend aus. Da es langsam dunkel wurde, musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet und mit Strom versorgt werden. So konnten die Senioren etwa zwei Stunden autark betreut werden. Um die Gruppe anschließend in ein Seniorenheim transportieren zu können, wurden An- und Abfahrtswege für die Transportfahrzeuge erkundet und festgelegt.
Wir bedanken uns bei den Feuerwehren Kressbronn und Langenargen für die Bereitstellung der Mimen.

19.07.2018 Mitgliederversammlung des DRK-KV Bodenseekreis e.V.

Am 19.07.2018 haben unsere Delegierten an der diesjährigen Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverband Bodenseekreis in Markdorf teilgenommen. Bei einem kurzweiligen Abend lies der Präsident des Kreisverbandes, Herr Joachim Kruschwitz das Berichtsjahr 2017 Revue passieren und führte durch den Abend.

09.07.2018 Blutspende

Am 09.07.2018 dürfen wir wieder zwischen 14:30 - 19:30 Uhr unsere Blutspenderinnen und Blutspender in der Kressbronner Festhalle begrüßen. Selbsteverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

29.06.2018  "First Responder am Bodensee" im Rettungsmagazin

Spannende Einblicke in die Arbeit der First Responder Kressbronn gibt die Fachzeitschrift "Rettungsmagazin" in ihrer kommenden Ausgabe, welche ab dem 29. Juni im Handel erhältlich ist.
Mit einer Druckauflage von mehr als 22.000 Exemplaren gehört das "Rettungsmagazin" zu einer der erfolgreichsten Rettungsdienst-Zeitschriften im deutschsprachigen Raum.
Sie haben die Reportage noch nicht gelesen? Dann machen Sie jetzt bei unserem Facebook-Gewinnspiel mit! 

18.06.2018  Gruppenstunde mal anders:
Übung beider Kindergruppen mit der Bereitschaft

Unsere beiden Kindergruppen durften am vergangen Montag, bei herrlichem Sonnenschein, mit Mitgliedern der aktiven Bereitschaft gemeinsam üben.

Thema der Gruppenstunde war das Retten von verletzten Personen mittels verschiedener Tragen.

Die Kinder konnten an verschiedenen Stationen in kleinen Gruppen den Umgang mit einer Trage erlernen. 

Den ganzen Bericht lesen Sie hier.

11.06.2018  Jugend von Feuerwehr und DRK üben gemeinsam

Am vergangenen Montag probte die Jugend der Feuerwehr Kressbronn und des Jugendrotkreuzes anhand eines realistisch nachgestellten Verkehrsunfalls für den Ernstfall. Ein Fahrzeug mit fünf Insassen war von der Straße abgekommen und alle mussten gerettet werden. Die Jugendfeuerwehr befreite die teilweise eingeklemmten Personen aus dem Auto. Nach der Rettung übernahm ein Tragetrupp (bestehend aus 2 JRK`lern und 2 Jugendfeuerwehrlern) den Patienten und transportierten ihn aus dem Gefahrenbereich, wo dieser dann medizinisch versorgt wurde. Hand in Hand wurden innerhalb einer Stunde alle Insassen befreit und medizinisch versorgt.

Den gesamten Bericht finden Sie hier.

2017 - Rekordjahr mit 590 Einsätzen für das DRK Kressbronn

Rund 6.600 Dienststunden und 555 Einsätze – hinter den 15 ehrenamtliche Helfern der First Responder Kressbronn liegt das einsatzreichste Jahr in der Geschichte. Im Vergleich zum Vorjahr (466 Alarme) steigerte sich das Einsatzaufkommen um rund 19 %. Das Einsatzfahrzeug konnte an 243 Tagen besetzt werden, was einer Abdeckung von rund 67% entspricht. Im Schnitt ereilte die Besatzungen alle 10 Stunden ein Notruf.

Am häufigsten wurden die Helfer zu internistischen Erkrankungen (Atemnot, Herzinfarkt, …) gerufen. Die Zahl der Verkehrsunfälle blieb mit 47 auch im vergangenen Jahr konstant hoch. Hierbei waren 2017 leider besonders viele schwere Verkehrsunfälle zu verzeichnen. In 12 Fällen mussten Patienten durch die First Responder reanimiert werden.

Insgesamt versorgten die Kressbronner Helfer 559 Patienten, darunter 45 Kinder. Am späten Morgen und am frühen Abend wurden die First Responder am häufigsten zu Einsätzen gerufen. Aber auch die Nachtstunden waren des Öfteren sehr unruhig.

Im primären Einsatzgebiet entfielen 303 Einsätze auf die Gemeinde Kressbronn und 245 Einsätze auf die Gemeinde Langenargen. Siebenmal war die Hilfe der First Responder außerhalb des regulären Einsatzgebiets in Tettnang oder Eriskirch nötig. Nähere Informationen finden Sie in unserer Einsatzstatistik 2017.

Zu 28 weiteren Einsätzen rückte die Unterstützungsgruppe Feuerwehr aus. Die Einsatzgruppe wurde 2017 siebenmal benötigt.