Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Kressbronn am Bodensee e. V.   

Hier finden Sie Informationen und Angebote zum Ortsverein Kressbronn mit allen Gruppierungen.

Bei medizinischen Notfällen wählen Sie den Notruf ☎ 112!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!   

Letzter Einsatz

#44 First-Responder

Notfalleinsatz

Aktuelle Termine

Kursangebot

Unsicher oder viel vergessen?
Kein Problem!

Aktuelle Informationen zu unseren Kursangeboten und Weiterleitung zur Anmeldung finden Sie unter Kurse.

Blutspende in Kressbronn

30.09.2024, 14:00 - 19:30 Uhr

Weitere Informationen und Hinweise zur Blutspende finden Sie hier

Unterstützung

Wir stellen unser Wissen, unser Können und unsere Freizeit in Ihren Dienst, helfen Sie uns diesen Dienst zu Ihrem Wohl auch materiell weiterhin leisten zu können. 

Ihre Spende rettet Leben!

Weitere Informationen, wie Sie unser First Responder-System oder unseren Ortsverein unterstützen können, finden sie hier.

17.07.2024 Das JRK bedankt sich bei wenglor

Auch unsere jungen Einsatzkräfte packen bereits tatkräftig an, wenn sie sich stolz ihre Einsatzkleidung überziehen.

Dank der wenglor Sponsoring-Aktion kommen wir der Beschaffung neuer Einsatzjacken für das JRK einen großen Schritt näher!


Wir bedanken uns ganz herzlich für diese unglaubliche Spendensumme.

Quelle Foto: wenglor sensoric group

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

07.07.2024 Dorfgemeinschaft Betznau spendet Erlös des Dorffests an den DRK-Ortsverein

Werner Höfle übergab im Namen der Dorfgemeinschaft den Erlös des Dorffests 2023 in Höhe von 1500 € und bedankte sich stellvertretend bei allen Helferinnen und Helfern.

Auch wir bedanken uns herzlichst bei der Dorfgemeinschaft Betznau für die überaus großzügige Spende und wünschen für das kommende Wochenende vom 13. und 14. Juli wieder ein frohes, traditionelles Dorffest beim Hof Schmid.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

26.06.2024 - Bereitstellung Hochwasserlage

Unsere Einsatzgruppe Bereitschaft (EGB) wurde heute Vormittag infolge eines Starkregenereignisses nach Oberteuringen alarmiert.
Aufgrund des zunehmenden Hochwassers standen bereits bei der Anfahrt diverse Straßen unter Wasser.


Vor Ort stellten wir Material und Einsatzkräfte für den Fall einer Evakuierung und Betreuung von Betroffenen bereit. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Obterteuringen und Friedrichshafen, DRK Friedrichshafen, DLRG Bodenseekreis, dem Kreisbrandmeister sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe aus Kisslegg und Friedrichshafen waren insgesamt etwa 32 Einsatzkräfte beteiligt.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

31.05.2024 - 01.06.2024 Vorbereitung und Unterstützung bei Hochwasserlage

Aufgrund des anhaltenden Starkregens und der daraus prognostizierten Hochwasserlage wurde im Laufe des Abends die bereits bestehende Einsatzleitung der Feuerwehr Kressbronn durch zwei Führungskräfte unserer Einsatzgruppe Bereitschaft (EgB) ergänzt. Hierdurch wurde sichergestellt, dass schnelle und gezielte Absprachen unter den beteiligten Hilfsorganisationen getroffen und zügig entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden konnten.


Zu späterer Stunde wurde die Einsatzgruppe der Bereitschaft zur Unterstützung der bereits im Einsatz befindlichen Feuerwehr Kressbronn alarmiert. Aufgrund der angespannten Hochwasserlage traten mittlerweile mehrere Bäche im Gemeindegebiet über die Ufer, wodurch einzelne Wohngebiete stark gefährdet waren. Die Feuerwehr befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits seit mehreren Stunden im Einsatz.

Durch die Einsatzgruppe Bereitschaft wurden folgende Maßnahmen unterstützend eingeleitet:

  • Warnung der Anwohner im Bereich des Nonnenbachs, da dieser zunehmend anschwoll und über die Ufer trat
  • Organisation von Verpflegung für über 50 Einsatzkräfte
  • Bereitstellung von Personal und Material für etwaige Notfälle

Gegen 2 Uhr konnten die Einsatzmaßnahmen der Einsatzgruppe aufgehoben werden, während zwei Führungskräfte der EgB noch bis ca. 3 Uhr in der gemeinsamen Einsatzleitung unterstützend tätig waren.

Wir möchten uns herzlich bei allen Helferinnen und Helfern der beteiligten Organisationen für die großartige Zusammenarbeit sowie bei der Bäckerei Berkmüller und Edeka Seifert für die Bereitstellung der Verpflegung bedanken.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

31.05.2024 Akute Hochwassergefahr im Bodenseekreis

Akute Hochwassergefahr im Bodenseekreis. Aufgrund anhaltender starker Regenfälle besteht entlang der Flüsse im Bodenseekreis akute Hochwassergefahr. Besonders die Argen, Schussen, Rotach und Seefelder Aach sind betroffen. Der Pegelhöchststand wird für Samstagmittag erwartet. 

Informationen zu voraussichtlich betroffenen Gebieten gibt es unter:

Karte Überflutungsflächen (Quelle: Daten- und Kartendienst der LUBW)

Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg (Quelle: Landesanstalt für Umwelt)

Vorkehrungen der Behörden

  • Führungs- und Verwaltungsstab des Landkreises sind aktiviert
  • Notfall- und Rettungskräfte in erhöhter Bereitschaft
  • Regelmäßige Informationen über digitale Kanäle und lokale Medien

Empfehlungen für die Bevölkerung

  • Mobile Gegenstände aus Gefahrenbereichen entfernen
  • Gefahrgüter sichern oder in höhere Stockwerke bringen
  • Heizöltanks gegen Auftrieb sichern
  • Hilfsbedürftigen in betroffenen Gebieten Hilfe anbieten
  • Notfallgepäck vorbereiten
  • Verkehrslage prüfen, Anweisungen der Einsatzkräfte befolgen
  • Warn-App NINA installieren für aktuelle Warnungen

Quelle: Landratsamt Bodenseekreis



Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

20.05.2024 Ertrinkungsunfall in Friedrichshafen

Am Pfingstmontag wurden unsere Helfer*innen zu einem gemeldeten Ertrinkungsunfall nach Friedrichshafen alarmiert.

Eine Person war im Bereich der Hafeneinfahrt Friedrichshafen von einem Tretboot ins Wasser gesprungen und in der Folge nicht mehr aufzufinden. Die ersteintreffenden Rettungskräfte begannen unverzüglich mit der Personensuche an Land, im sowie unter Wasser. Insgesamt waren hierbei über 200 Einsatzkräfte diverser Hilfsorganisationen beteiligt.

Durch unsere Helfer*innen wurde unter anderem der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) nach Friedrichshafen gebracht. Zudem unterstützte unser Team bei der Verpflegung aller Einsatzkräfte.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

25.04.2024 Blaulichttag Kindergarten St. Maria in Eriskirch

Heute waren wir im Kindergarten St. Maria in Eriskirch zu Besuch. Dort haben wir beim Blaulichttag der Vorschulkinder gemeinsam Erste Hilfe geübt. In verschiedenen Stationen konnten die Kinder lernen, wie man einen Notruf richtig absetzt, wie ein Erste-Hilfe-Rucksack von innen aussieht und welche Verbände man für welche Verletzung anlegen kann.

Höhepunkt des Vormittags war die Besichtigung des Rettungswagens und unseres First-Responder-Fahrzeugs. Zum Schluss hat jedes Kind eine Urkunde bekommen. 

Wir möchten uns beim OV Friedrichshafen für die Unterstützung mit Helferin und Fahrzeug recht herzlich bedanken.
Wir konnten gemeinsam den Kindern einen schönen Vormittag gestalten.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

10.04.2024 DRK Kressbronn bildet 27 neue Juniorhelfer aus

Vom 16.01. bis zum 31.01.2024 hat der DRK-Ortsverein Kressbronn wieder Schüler der 3. Klasse an der Nonnenbachschule in Kressbronn ausgebildet. Heute erfolgte ein erneuter Besuch, um das Erlernte zu wiederholen.


Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des DRK bilden innerhalb von 6 Schulstunden interessierte Schüler und Schülerinnen zu Ersthelfern aus. Die wichtigsten „Basics“ der Ersten Hilfe werden dabei trainiert und können von den Juniorhelfern bei kleineren Verletzungen auf dem Pausenhof angewendet werden.

So übernehmen die jungen Retter die Erstversorgung auf dem Pausenhof. Die Zahl der interessierten Schüler und Schülerinnen scheint von Jahrgang zu Jahrgang zu steigen. Allein aus diesem Jahrgang wurden 27 neue Juniorhelfer ausgebildet.


Die Schüler und Schülerinnen verließen die Juniorhelferausbildung nicht nur mit einem erweiterten Verständnis für Erste Hilfe, sondern auch mit der Bereitschaft, anderen in Notfallsituationen beizustehen. Bereits für das neue Schuljahr im September ist eine erneute Ausbildung von Juniorhelfern an der Nonnenbachschule in Kressbronn geplant. Etwas, das alle Schüler und Schülerinnen mitnehmen konnten: Helfen macht Spaß, helfen kann jeder!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

06.04.2024 Warnung vor Phishing / Betrugsversuchen

Aktuell häufen sich die Berichte über Phishingversuche. Im gesamten Bundesgebiet werden Anrufe im Namen des Deutschen Roten Kreuzes durchgeführt, die Produkte und Informationen für Menschen mit Pflegebedarf anbieten.

Diese Anrufe stammen keinesfalls von uns!

Seien Sie vorsichtig und melden Sie Verdachtsfälle umgehend der Polizei.

Quelle: DRK Landesverband Hessen

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

16.03.2024 Seeputzete

Am vergangenen Samstag fand wieder die alljährliche „Seeputzete“ in Kressbronn statt!
Dabei haben wir mit unseren Kids wieder fleißig unterstützt.

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Kressbronn für die Verpflegung und das Organisieren der Aktion!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

04.03.2024 E1 - Einsatz Brand in Tiefgarage

Am 5. März um 11:54 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Kressbronn a. B. zu einem Brand in einer unterirdischen Großgarage gerufen.

Vor Ort stellten wir einen Notfalltrupp und die Überwachung der Atemschutzgeräteträger bereit. Insgesamt waren zwei Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz in der Tiefgarage im Einsatz. 
Der Brand in einem Nebenraum wurde schnell gelöscht, während alle Bewohner rasch und sicher die angrenzenden Gebäude verlassen konnten. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden. Ursache für den Brand war ein technischer Defekt, der zu einer Rauchentwicklung führte.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

10.02.2024 Blutspende in Kressbronn

Blutspende rettet Leben!

Jährlich werden weltweit etwa 112 Millionen Blutspenden benötigt, um Schwerkranken, Verletzten und Krebspatienten zu helfen, sowie sogar ungeborenen Kindern im Mutterleib das Leben zu retten. In Deutschland führen die DRK-Blutspendedienste über 40.000 Blutspendetermine pro Jahr durch und decken damit 75 Prozent der Blutversorgung in Deutschland rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr ab.

Seien Sie ein Lebensretter und unterstützen Sie unsere Blutspendeaktion am 26.02.2024 in Kressbronn. Ihre Spende kann einen enormen Unterschied machen und Leben verändern.

Datum: 26.02.2024
Ort: Festhalle, Hauptstraße 39, 88079 Kressbronn
Zeit: 14:30 - 19:00 Uhr


Achtung: Terminvereinbarung erfolderlich!


Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

04.02.2024 Einsatzreiches Wochenende

Das vergangene Wochenende war für uns äußerst einsatzreich und vielseitig. Unsere Helferinnen und Helfer waren an verschiedenen Fronten aktiv, um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten.

Am Samstag unterstützten wir mit einer sanitätsdienstlichen Absicherung das U17-Eishockey-Spiel der Young Islanders Lindau. Unsere Kräfte waren vor Ort, um im Falle von Verletzungen oder medizinischen Notfällen schnell und professionell Hilfe leisten zu können.

Ebenfalls am Samstagabend waren wir beim Heimatball des Narrenverein Griesebigger in Kressbronn präsent, um auch hier bei eventuellen gesundheitlichen Zwischenfällen sofort zur Stelle zu sein.

Der Höhepunkt des Wochenendes war die Absicherung des Fasnets-Umzugs in Kressbronn am Sonntag. Unsere engagierten Helferinnen und Helfer sorgten für die Sicherheit der Umzugsteilnehmer und Zuschauer entlang der Strecke.

Ein ganz besonderer Dank geht an den DRK OV Friedrichshafen für die wertvolle Unterstützung beim Fasnets-Umzug! Die beiden zur Verfügung gestellten Rettungswagen (RTW) und die vier Helferinnen und Helfer, die uns unterstützt haben, waren eine große Hilfe und trugen maßgeblich dazu bei, dass wir den Umzug erfolgreich absichern konnten.

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei all unseren Helferinnen und Helfern bedanken, ohne euch wäre das nicht möglich!
Ihr seid spitze!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

23.01.2024 Dienstabend - Psychische Notfälle

Unser gestriger Dienstabend stand ganz im Zeichen des wichtigen Themas "psychische Notfälle". Zu diesem Anlass durften wir den externen Vortragenden Seli begrüßen. Er hat uns in einem informativen Vortrag über Trauma und Psychose aufgeklärt und ist dabei besonders darauf eingegangen, wie wir auf Patientinnen und Patienten in psychischen Belastungszuständen zugehen können.

Der Vortrag behandelte nicht nur die theoretischen Aspekte, sondern bot auch praktische Beispiele, worauf wir achten sollten, um nicht nur die betroffenen Personen angemessen zu unterstützen, sondern auch uns selbst in solchen Situationen zu schützen. Es war eine äußerst lehrreiche Veranstaltung, die dazu beiträgt, das Verständnis für psychische Gesundheit zu fördern und uns als Mitglieder des DRK besser darauf vorzubereiten, Menschen in psychischen Notlagen angemessen beizustehen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Seli für den spannenden und aufschlussreichen Vortrag bedanken. Die praxisnahen Tipps und die offene Diskussionsrunde haben den Abend zu einer wertvollen Erfahrung gemacht. Vielen Dank für dein Engagement und die Bereicherung unseres Dienstabends.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

01.01.2024 EGB Einsatz - Vollbrand mehrerer Anbauten und Garagen in nächster Nähe zu einem Mehrfamilienhaus

Zum ersten Einsatz im Jahr 2024 wurde unsere EgB um 0:50 Uhr mit dem Stichwort "Brand Mehrfamilienhaus" alarmiert.

Vor Ort wurde durch die EgB ein Notfalltrupp bereitgestellt und eine Betreuungsstelle errichtet, dort konnten 10 unverletzte Betroffene durch den RTW der Rettungswache Kressbronn und der EgB versorgt werden, auch die Überwachung der Atemschutzgeräteträger konnte hier durchgeführt werden. Im Einsatzverlauf wurde ein leicht verletzter Feuerwehrmann erstversorgt.
Ein Übergreifen auf die Wohnbebauung konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.

Einsatzende der EgB um 04:30 Uhr

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Kressbronn
  • RTW DRK-Rettungswache Kressbronn
  • Landespolizei
  • Einsatzgruppe der Bereitschaft Kressbronn mit zwei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

31.12.2023 Jahresrückblick

Ein Jahr voller Zusammenhalt, Kameradschaft und unvergesslicher Momente – lassen Sie uns gemeinsam auf 365 Tage in unserem Ortsverein zurückblicken!

  • Mit unseren insgesamt 117 Mitgliedern (aktiv, passiv & JRK) bilden wir eine starke und vielfältige Gemeinschaft.
  • 47 aktive Helfer*innen standen unermüdlich im Dienst
  • Unsere 25 engagierten Mitglieder der Einsatzgruppe waren bei insgesamt 12 Einsätzen im Jahr 2023 zur Stelle, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten
  • In drei Gruppen mit insgesamt über 25 Mitgliedern im Jugendrotkreuz, die sich schon frühzeitig mit Begeisterung und Eifer im Ortsverein engagieren, steht bereits die kommende Generation an Helfer*innen in den Startlöchern.
  • Bei unseren Dienstabenden, Sanitätsdiensten, Einsätzen, Kameradschaftsabenden und Co. kamen haben wir insgesamt knapp 4.624 Stunden gemeinsam verbracht.
  • Im Rahmen von insgesamt 85 Diensten sicherten unsere Helfer*innen Feste, Sportveranstaltungen und Co. sanitätsdienstlich ab, wobei in Summe knapp 1.143 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet wurden.
  • In diesem Jahr haben wir bei uns in Kressbronn erneut drei Blutspendeaktionen organisiert

Wir danken allen Mitgliedern, Unterstützern und Spendern für ihre Mitwirkung!
Möchtest auch Du Teil unserer Gemeinschaft werden? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einer großen und aktiven Gruppe mitzuwirken. Schauen Sie vorbei und besuchen Sie unseren Dienstabend! Unsere Termine finden Sie auf unserer direkt links auf der Startseite unter "Aktuelle Termine".


Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

18.12.2023 Trinkwasserverunreinigung / Abkochgebot

UPDATE 29.12.2023:

Das Abkochgebot wurde mittlerweile wieder aufgehoben.

Quelle: Zweckverband Wasserversorgung unteres Schussental (ZWUS)

_____________________


Im Wasserversorgungsgebiet Unteres Schussental (ZWUS), der Gemeinde Langenargen und Teilen des Zweckverbandes Haslach-Wasserversorgung wird aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung dringend empfohlen, Trinkwasser vor dem Verzehr abzukochen.

Betroffen sind unter anderem:

  • Gesamte Gemeinde Eriskirch
  • Gemarkung Kehlen mit allen Teilorten der ehemaligen Gemeinde Kehlen (Buch, Reute, Kehlen, Sammletshofen, Siglishofen, Lochbrücke, Gerbertshaus, Gunzenhaus, Sibratshaus, Schübelbeer und Sassen
  • Teilorte Kau, Bürgermoss, Hagenbuch, Motzenhaus, Pfingstweid und Walchesreute im Bereich der Stadt Tettnang
  • Gesamtes Gemeindegebiet Langenargen (Langenargen, Oberdorf, Bierkeller, Tuniswald, Schwedi, und Mückle
  • Ortsteil Kochermühle der Gemeinde Kressbronn a.B.

Trinken Sie in den betroffenen Regionen kein Leitungswasser. Kochen Sie das Wasser ab, bevor Sie es zum Trinken oder in der Küche verwenden.
Informieren Sie Ihre Nachbarn.

Quelle: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)


Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

03.12.2023 Flächendeckender Stromausfall - Wachbereitschaft der Einsatzgruppe

Am 1. Advent kam es gegen 11 Uhr zu einem flächendeckenden Stromausfall im Gemeindegebiet Kressbronn und den umliegenden Ortschaften. Kurz darauf brach auch das Mobilfunknetz zusammen, sodass Telefonieren nicht mehr möglich war.

Um auf etwaige Hilfeersuchen der Kressbronner Bürgerinnen und Bürger reagieren zu können, wurde um 11:30 Uhr eine Wachbereitschaft an der DRK-Unterkunft eingerichtet. Zeitgleich begann die Feuerwehr Kressbronn ebenfalls mit einer Wachbereitschaft, die durch zwei Führungskräfte der Einsatzgruppe der Bereitschaft ergänzt wurde, um unter anderem das weitere Vorgehen bei einem länger anhaltenden Strom- und Mobilfunknetzausfall abzustimmen.

Gegen 13:35 Uhr konnte der Stromausfall durch den Energieversorger behoben werden. Die Wachbereitschaft wurde um 14:15 Uhr aufgehoben.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

22.11.2023 Dienstabend: Ausleuchtung eines Hubschrauberlandeplatzes

Unser Dienstabend widmete sich dem wichtigen Thema der Ausleuchtung eines Hubschrauberlandeplatzes. Die sichere Landung von Helikoptern in der Nacht erfordert eine gut beleuchtete Fläche, wobei bei der Auswahl des Landeplatzes Faktoren wie Windrichtung und Hindernisse berücksichtigt werden müssen.

Unter Verwendung eines Powermoon und mehrerer 1000W Strahler haben unsere Helfer einen ausgewählten Hubschrauberlandeplatz praktisch ausgeleuchtet. Diese Übung ermöglichte es den Teilnehmern, theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und Erfahrungen im Umgang mit Beleuchtungstechnik zu sammeln.

Wir bedanken uns bei unserem Bereitschaftsleiter Alexander Wolf für den spannenden und lehrreichen Dienstabend!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

11.11.2023 Hauptübung der Feuerwehr Kressbronn

Am Samstag, dem 11.11.2023, fand die Hauptübung der Feuerwehr Kressbronn statt, bei der das DRK Kressbronn aktiv beteiligt war. Die Einsatzübung, die in der Kläranlage stattfand, umfasste dabei zwei Szenarien.   


Szenario #1: Rettung aus Überlaufbecken der Kläranlage 

Im ersten Szenario wurde der Sturz einer Person in ein Überlaufbecken der Kläranlage simuliert. Die alarmierte Feuerwehr setzte sich in das Überlaufbecken ab, um die betroffene Person zu retten. Zwei DRK-Helfer begleiteten die Feuerwehrleute während der Rettungsmaßnahmen. Die schwerstverletzte Person wurde in der Grube vom DRK notfallmedizinisch versorgt, bis die Höhenrettung mit Hilfe der Drehleiter die sichere Rettung abschließen konnte. Anschließend wurde die Person durch die Feuerwehr und die beiden DRK-Helfer zur zwischenzeitlich eingerichteten Patientenablage verbracht. 


Szenario #2: Gebäudebrand im Betriebsgebäude der Kläranlage 

Im zweiten Szenario wurde ein Gebäudebrand im Betriebsgebäude der Kläranlage simuliert, bei dem vier Personen als vermisst galten. Die Feuerwehr übernahm die Rettung der eingeschlossenen Personen, während das DRK eine Patientenablage einrichtete. Die geretteten Personen wurden von der Feuerwehr zur Patientenablage gebracht. An der Patientenablage führte das DRK eine Sichtung durch und forderte zusätzliche Rettungsmittel an, um eine effektive medizinische Versorgung sicherzustellen. Das DRK stellte außerdem eine medizinische Atemschutzüberwachung für die Feuerwehr bereit. 


Die gelungene Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Kressbronn und dem DRK Kressbronn verdeutlicht die hohe Professionalität und Einsatzbereitschaft beider Organisationen. Solche Übungen sind entscheidend, um im Ernstfall optimal agieren zu können und die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten. 


Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

10.11.2023 Spendenübergabe für das JRK

Das JRK Kressbronn sagt Danke!

Im Namen des gesamten Jugendrotkreuzes Kressbronn möchten wir uns herzlich bei der Familie Späth aus Nitzenweiler für ihre großzügige Spende bedanken. Wir freuen uns, durch diese Unterstützung unseren Ausflügen, Beschaffungen und Wünschen für das Jahr 2024 ein riesiges Stück näher zu kommen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

31.10.2023 Halloween

Haben Sie auch schon Ihren Kürbis für Halloween geschnitzt?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

11.10.2023 Dienstabend der Bereitschaft

Beim gestrigen Dienstabend der Bereitschaft ging es um den Herz-Kreislauf-Stillstand. Unsere Helferinnen und Helfer trainierten neben der Basisreanimation auch das Atemwegsmanagement. Selbstverständlich wurde auch der Einsatz eines Automatischen Externen Defibrillator (AED) ausführlich in praktischen Fallsimulationen geübt.

Wollen auch Sie bei uns in der Bereitschaft mitwirken?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

08.10.2023 „Ihr könnt Euch warm anziehen“, Übung auf dem Eis

Unter dem Motto „Ihr könnt Euch warm anziehen“ fanden am Samstag; 07.10.2023 in der Lindauer Eishalle die Vorbereitungen für die beginnende Eishockey Saison statt. Da auch unsere Helferinnen und Helfer die Heimspiele der  Lindauer Islanders in der Eissportarena in Lindau sanitätsdienstlich absichern, findet einmal Jährlich eine Übung zu Unfällen auf dem Eis statt. Neben einer Besichtigung und Führung durch die Eishalle wurden gemeinsam mit dem BRK Lindau und der Wasserwacht verschiedene Notfall-Szenarien trainiert. Wir freuen uns auf eine hoffentlich möglichst verletzungsfreie Saison. 

Weitere Informationen über unsere Bereitschaft finden Sie hier.

Bilder: BRK Bereitschaft Lindau

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

27.09.2023 DRK-Kreisversammlung in der Kressbronner Festhalle

Zur diesjährigen Kreisversammlung des DRK Kreisverband Bodenseekreis trafen sich die rund 150 Delegierten der 14 DRK-Ortsvereine, sowie zahlreiche Gäste am Dienstag; 26.09.2023 in der Kressbronner Festhalle. Neben den Jahresberichten und Ehrungen standen auch die Neuwahlen des Präsidiums an. Weitere Informationen zum Kreisverband Bodenseekreis finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

25.09.2023 Blutspende in Kressbronn

Wir bedanken uns bei allen Blutspenderinnen und Blutspendern, die Blut gespendet haben. Durch Ihre Blutspende leisten Sie einen wertvollen Beitrag, anderen Menschen zu helfen. Mit nur einer Blutspende können bis zu drei Menschenleben gerettet werden.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

20.09.2023 Kressbronner Straßenfest

Am vergangenen Sonntag fand in der Kressbronner Ortsmitte das Straßenfest statt. Zur sanitätsdienstlichen Absicherung wurden zwei Unfallhilfsstellen (UHS) auf dem Festgelände eingerichtet. Eine UHS war im Foyer des Rathauses untergebracht, während die zweite UHS an der AVIA Tankstelle eingerichtet wurde. An unserem Infostand konnte sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über unser ehrenamtliches Engagement informieren. Neben der Ausstellung unserer Einsatzfahrzeuge konnten wertvolle Informationen gewonnen werden. Unser Jugendrotkreuz war ebenfalls am Infostand vertreten. Wir bedanken uns beim Autohaus Biggel für die Unterstützung.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

Weitere Meldungen finden Sie auf