Herzlich Willkommen beim DRK Ortsverein Kressbronn am Bodensee e. V.   

Hier finden Sie Informationen und Angebote zum Ortsverein Kressbronn mit allen Gruppierungen.

Bei medizinischen Notfällen wählen Sie den Notruf ☎ 112!

Hier finden Sie die Grußworte des 1. Vorsitzenden

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!   

Letzter Einsatz

#5 Unterstützungsgruppe

Zu einem landwirtschaftliche Unfall wurden die Einsatzkräfte der Unterstützungsgruppe Feuerwehr auf die B 31 bei Döllen alarmiert. Gemeinsam mit der Freiw. Feuerwehr Kressbronn und dem Rettungsdienst wurde an der Einsatzstelle ein Landwirt erstversorgt, welcher von seinem Traktor überrollt wurde. Nach erfolgter Erstversorgung wurde der schwerverletzte Patient zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus transportiert.

Bild: FFK

Aktuelle Termine

Kursangebot

Unsicher oder viel vergessen?
Kein Problem!

Aktuelle Informationen zu unseren Kursangeboten und Weiterleitung zur Anmeldung finden Sie unter Kurse.

Blutspende in Kressbronn

27.02.2023, 14:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Informationen und Hinweise zur Blutspende finden Sie hier

Unterstützung

Wir stellen unser Wissen, unser Können und unsere Freizeit in Ihren Dienst, helfen Sie uns diesen Dienst zu Ihrem Wohl auch materiell weiterhin leisten zu können. 

Ihre Spende rettet Leben!

Weitere Informationen, wie Sie unser First Responder-System oder unseren Ortsverein unterstützen können, finden sie hier.

31.01.2023 Dienstabend der Bereitschaft

Beim heutigen Dienstabend der Bereitschaft ging es um die Ersteinschätzung eines Notfallpatienten nach dem ABCDE-Schema. Bei dem ABCDE-Schema handelt es um eine Strategie zur Untersuchung von potentiell kritischen Notfallpatienten. 

Die verschieden Buchstaben stehen hierbei für:

A - Airway (Atemweg)

B - Breathing (Belüftung)

C - Circulation (Kreislauf)

D - Disability (Defizit, neurologisches)

E - Exposure/Environment (Entkleiden/Erweitern)

Durch eine strukturierte Abarbeitung können so schnell die richtigen Maßnahmen für den Patienten abgeleitet und durchgeführt werden. Nach einer kurzen theoretischen Auffrischung wurde die Ersteinschätzung praktisch trainiert.

Weitere Informationen zu unserer Bereitschaft finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

29.01.2023 Landschaftstreffen in Tettnang, Eishockey in Lindau

Beim Landschaftstreffen der Landschaft Oberschwaben-Allgäu in der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte vom 27. - 29.01.2023 unterstützten wir den DRK-Ortsverein Tettnang personell bei der sanitätsdienstlichen Absicherung der Veranstaltung. Durch die jahrelange enge und gute Zusammenarbeit unter den DRK Ortsvereinen im Bodenseekreis war es für unsere Helferinnen und Helfer selbstverständlich, die Kameradinnen und Kameraden, aus Tettnang bei diesem Großevent zu unterstützen. Unsere Helferinnen und Helfer waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Tettnang im Einsatz. Nach Angaben der Polizei war die Veranstaltung mit 7500-8000 Besuchern gut besucht. Neben der Fasnet waren unsere Helferinnen und Helfer an diesem Wochenende auch bei den Lindau Islanders in der Eissportarena in Lindau und sicherten mehrere Eishockeyspiele sanitätsdienstlich ab.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

09.01.2023  Einsatzstatistik 2022

Die Einsatzkräfte des DRK Kressbronn waren insgesamt 162 mal im Jahr 2022 im Einsatz.

Die Einsätze teilen sich wie folgt auf:

  • 8 Einsätze für die Unterstützungsgruppe Feuerwehr

    Bei Einsätzen der Feuerwehr werden unsere Helfer bei bestimmten Meldebildern mit alarmiert und rücken dann gemeinsam mit der Feuerwehr aus.

  • 12 Einsätze für die Einsatzgruppe der Bereitschaft

    Die Einsatzgruppe des DRK Kressbronn wurde zu 12 Einsätzen alarmiert, darunter eine Notlandung eines Airbus A320 mit 152 Menschen an Bord am Flughafen Friedrichshafen, sowie mehrere Brandeinsätze in Kressbronn.

  • 17 Einsätze Zubringer des OrgL Rettungsdienst

    17 mal wurde der Organisatorische Leiter Rettungsdienst zur Einsatzstelle gebracht.

  • 125 First Responder Einsätze

    Zu 125 Notfall- und Notarzteinsätze wurden die First Responder alarmiert. Die Patienten wurden dabei bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und der Rettungsdienst bei der Patientenversorgung unterstützt.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

07.01.2023 Fasnet 2023

Nachdem gestern noch die heiligen drei Könige zu Besuch waren, geht’s heute schon mit der Fesnet los. Mit dem Seniorenball der Haidachgeister in der Festhalle startet heute eine ganze Reihe von Fasnetsveranstaltungen in Kressbronn, bei denen unsere Helferinnen und Helfer Sanitätsdienst leisten werden.Wir wünschen den Kressbronner Narrenvereinen, sowie allen Besucherinnen und Besuchern eine schöne und vor allem sichere Fasnet.

Stari - Staro

Haidach - Jehu

Rebweib - Rätsch

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

06.01.2023 Das JRK wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr!

Im Namen des gesamten JRK´s wünschen wir Ihnen ein frohes und gesundes Jahr 2023.

Wir freuen uns, dass wir im Jahr 2022 unsere Gruppenstunden endlich wieder in gewohnter Weise und Form abhalten konnten. Nach einer kurzen Auffrischung des Wissens der Kids konnten wir neue und lehrreiche Themen in unseren Plan einbauen, z. B. eine gemeinsame Übung der Gruppe 1 und 2 in der die Kinder das Gelernte in die Tat umsetzten konnten.

Auch im Jahr 2023 haben wir wieder spannende und lehrreiche Themen geplant, bei denen natürlich der Spaß nicht zu kurz kommt.

Die aktuellen Termine der Gruppenstunden finden Sie hier, weitere Informationen zum Jugendrotkreuz hier.

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr 2023!

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

08.12.2022 Bundesweiter Warntag 2022

Am Donnerstag, 8. Dezember 2022 findet der bundesweite Warntag statt. An diesem Aktionstag wollen Bund und Länder sowie die teilnehmenden Stadt- und Landkreise und Gemeinden gemeinsam ihre Warnmittel testen.

„Wir müssen das Unvorstellbare denken, um uns bestmöglich darauf vorzubereiten. In diesem Sinne nehmen wir die aktuellen Krisen zum Anlass, um unser Warnsystem auf den Prüfstand zu stellen, es einem Stresstest auszusetzen. Wenn Gefahr droht oder ein Schadensereignis eintritt, ist eine schnelle Warnung und Information der Bevölkerung das A und O. In Baden-Württemberg setzen wir deshalb auf einen Warnmix. Kurz: In einer Gefahrenlage versuchen wir möglichst viele Menschen über verschiedene Kanäle zu erreichen. Klar ist aber auch: Übung macht den Meister. Je vertrauter die Menschen im Land mit dem Thema Warnung sind, umso konkreter und besser kann im Ernstfall reagiert werden. Die Bevölkerung muss wissen, wie Warnung funktioniert – und das müssen wir üben. Und auch wir müssen solche Warntage für eine konkrete Manöver-Kritik nutzen, schauen, wo wir schon gut aufgestellt sind und wo wir noch besser werden können und müssen!“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl im Vorfeld des bundesweiten Warntags.

Bundesweite Probewarnung über das Modulare Warnsystem

Am bundesweiten Warntag ist um 11:00 Uhr die zentrale bundesweite Probewarnung geplant, die von der Nationalen Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) über das Modulare Warnsystem (MoWaS) herausgegeben wird. Die Probewarnung wird in Form eines Warntextes an alle Warnkanäle versendet, die an MoWaS angeschlossen sind. Über eine einzige Meldung werden über MoWaS damit z.B. Rundfunk- und Fernsehanstalten beliefert, aber auch Apps, wie die Warn-App NINA ausgelöst. Für 11:45 Uhr plant die Nationale Warnzentrale die zentrale Probewarnung über MoWaS wieder zu entwarnen.

Abb: Kostenlose Notfall-Informations- und Nachrichten App: NINA

Start der Testphase von Cell Broadcast

Mit dem bundesweiten Warntag am 8. Dezember 2022 startet die Testphase des neuen Warnkanals Cell Broadcast. Zum Start der Testphase des Warnkanals Cell Broadcast wird die Nationale Warnzentrale die zentrale Probewarnung erstmals auch an den Cell Broadcast-Dienst versenden. Potentielle Empfänger der Probewarnung über Cell Broadcast sind alle Personen in Deutschland, die ein Cell Broadcast-fähiges und empfangsbereites Mobiltelefon mit sich führen. Nach Schätzungen des Bundes werden am bundesweiten Warntag nicht alle Mobilfunkendgeräte mit der Probewarnung erreicht werden können. Der bundesweite Warntag wird wichtige Erkenntnisse dazu liefern, wie hoch der Erreichungsgrad von Cell Broadcast bisher tatsächlich ist.*

*Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.de

Weiterführende Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

30.11.2022 Dienstabend der Bereitschaft

Zum Thema Verletzungen der Mund-, Kiefer- und Gesichtsregion, sowie dentale Verletzungen referierte am gestrigen Dienstabend der Bereitschaft die Zahnärztin Leonie Schneider. Bei dem kurzweiligen und interessanten Vortrag konnte das bereits vorhandene Wissen unserer Helferinnen und Helfer aufgefrischt und neue Informationen dazugewonnen werden. 

Weitere Informationen zu unserer Bereitschaft finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

17.11.2022 Ehrung langjähriger Blutspenderinnen ud Blutspender

Nach zweijähriger Corona-Pause lud die Gemeindeverwaltung wieder zur Ehrung langjähriger Blutspenderinnen und Blutspender ins Kressbronner Rathaus ein. Nach den einleitenden Worten von Bürgermeister Daniel Enzensperger erläuterte der 1. Vorsitzende des DRK Ortsverein Kressbronn a.B. e.V., Jens Wartenberg den Anwesenden, was mit dem gespendeten Blut nach der Blutspende passiert und wie es weiter verarbeitet wird, bevor die Blutprodukte in die Kliniken ausgeliefert werden können. In Kressbronn finden seit 1964 regelmäßig Blutspendeaktionen statt. Ein besonderer Dank gilt dabei den Blutspenderinnen und Blutspender, welche mit Ihrer Blutspende bis zu drei Menschenleben retten können. Im Anschluss wurde den langjährigen Blutspenderinnen und Blutspendern eine Urkunde sowie jeweils ein kleines Präsent überreicht.

Weitere Informationen zu unseren Blutspendeaktionen finden Sie hier.

Die geehrten Blutspenderinnen und Blutspender, Bürgermeister Enzensperger, Jens Wartenberg

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

Weitere Meldungen finden Sie auf