Gruppenstunden

Die Gruppenstunden finden nach dem Alter aufgeteilt in drei Gruppen statt. Wir starten wieder nach den Somerferien.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an jrkdrk-kressbronn.de

Ausbildung

Unser Jugendrotkreuz beginnt mit der Kindergruppe für Kinder im Alter von sechs Jahren. Hier werden die Kinder erst langsam und sehr spielerisch an die Erste Hilfe herangeführt. Ab elf Jahren können unsere Jugendrotkreuzler in die Jugendgruppe. Dabei spielt die Erste Hilfe natürlich auch die wichtigste Rolle – die Gruppenstunden orientieren sind jedoch am Niveau der Erwachsenen-Erste-Hilfe. In dieser Gruppe kann auch an einem Erste Hilfe Kurs teilgenommen werden, der unter anderem für den Führerschein benötigt wird. Ab sechzehn Jahren besteht dann die Möglichkeit eine Ausbildung zum Sanitätshelfer zu absolvieren. Danach können die Jugendlichen der Bereitschaft beitreten und deren Dienstabende besuchen. Auch Dienste, wie beispielsweise im Strandbad, auf Turnveranstaltungen und Festen, können daraufhin gemacht werden. 

Veranstaltungen und Events

  • Veranstaltungen und Events 
  • Hütte
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Kinderspielstadt
  • Straßenfest
  • Sanitätsdienst bei Marathon (mit den Gruppenleitern) 
  • Teilnahme an der See- und Waldputzete
  • 24-Stunden-Übung
  • Besichtigung der Leitstelle
  • Besichtigung einer Rettungswache
  • Besichtigung vom Rettungshubschrauber Christoph 45
  • Besichtigung von Krankenhäusern (Intensivstation..)
  • Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen 


    ...und noch vieles mehr!


Kinderspielstadt Bad Kresselnau: JRK beim Schminken von Wunden und Verletzungen

Unser Ziel

Unsere Jugendrotkreuzler erleben ein buntes Programm aus Gruppenstunden über Erste Hilfe, Ausflügen, Spiel und Spaß. Zudem wird bei uns der Zusammenhalt im Team gefördert und mit anderen Organisationen wie der Feuerwehr zusammen gearbeitet. Unser Ziel ist es eine Gemeinschaft zu schaffen und zudem noch zu erlernen, was im Notfall zu tun ist. Darauf aufgebaut erhoffen wir uns möglichst viele Jugendlichen in der Bereitschaft begrüßen zu dürfen und somit ein gutes Dasein unseres Vereins in der Zukunft zu sichern.   

"Wenn ich einmal groß bin, dann möchte ich..." - ist bei uns gar nicht mal so falsch! 
Wir wollen weiterkommen!